Mon-Fr, 08:30-15:00

FRANCHISE

Sie wollen selbstständig arbeiten? Sie wollen unabhängig und erfolgreich sein? Sie wollen schnell und kompetent starten?

DANN FINDEN SIE IM AGROCHRON SYSTEM EINE HERVORRAGENDE LÖSUNG ALS BERATER IN DER LANDWIRTSCHAFT MIT SCHWERPUNKT OBST- UND GEMÜSEBAU

  • Aufzeichnungen und Dokumentationen der Landwirtschaft
  • Vorbereitung, Erfassung, Validierung und Archivierung schlagbezogener Daten von Produktionsprozessen
  • Vorbereitung und Begleitung zu Qualitätssicherungsprogrammen für folgende akkreditierte Standards: GLOBALG.A.P., AMAG.A.P., QSG.A.P., BIO, IFS Food, sowie für AMA-Gütesiegel und private Standards
  • Erstellung eines betriebsindividuellen AgroChron Qualitätsmanagementhandbuches und dessen laufender Aktualisierung basierend auf dem AgroChron Datenbanksystem
  • Beratung zur Weiterentwicklung des Betriebes, betriebswirtschaftliche und betriebsorganisatorische Beratung
  • Schulung von Mitarbeitern: Sicherheit, Hygiene, gefährliche Güter, u.a.
  • AgroChron Vertrieb  des Ackerschlagkarteisystems CIBUS.farm und Vertrieb von Betriebsmitteln rund um die Themen Hygiene und Qualität

 

Erfolgreiche AgroChron Franchisepartner:

 

 

suscoa GmbH sustainable consulting for agribusiness, D 73728 Esslingen

Herr Arnold Neuwersch MSc., A 9121 Tainach: GEWINN Jännerausgabe 2018 

 

Sie bekommen von uns alles aus einer Hand zum sofortigen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit.
Wir informieren Sie umfassend in einem  kostenlosen Informationsgespräch.
Bei Interesse starten wir gemeinsam den Bewerbungsprozess, um Ihnen alle nötigen Information über uns und das System zu geben.

Ihre Entscheidung unserem System als Partner beizutreten, folgt eine umfangreiche Betreuung durch uns.
Wir unterstützen beim Kauf und Installation der notwendigen EDV und Software, wir helfen Ihnen beim Erstellen eines Finanzplans und bieten jede Hilfe für einen erfolgreichen Start an.
Ihr persönlicher Fahrplan:

 

 

Der AgroChron Anspruch ist, landwirtschaftliche und gärtnerische Betriebe, in Ihrer Gesamtheit nachhaltig zu entlasten. Aufgaben bei denen dem Betriebsleiter die Zeit und/oder das Wissen zur Erledigung fehlen, übernimmt AgroChron für ihn. Durch die AgroChron Expertisen bekommt der Betrieb schnell und umfassend Informationen zu deren Erlangung er selber nur mit erheblichem Aufwand an Zeit und Wissen Zugang hat. Wir sind „Vereinfacher“.

Das Unternehmertum der AgroChron Franchisepartner ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die Richtlinien und Qualitätskriterien, die im AgroChron Franchisehandbuch beschrieben werden, sollen den AgroChron Franchisepartner nicht in seiner Selbstständigkeit einengen, sondern ihm als „Leitfaden zum wirtschaftlichen Erfolg“ dienen.
Das Know-how von AgroChron ist das „Werkzeug“ für den Erfolg aller Partner im System.
Die Franchisezentrale steht als Anlaufstelle für Fragen, Ausbildung und Unterstützung zur Verfügung.

Möchten Sie AgroChron Franchisepartner werden?
Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

 

Damit Sie erfolgreich im AgroChron Franchisesystem starten können, erhalten Sie eine umfangreiche Einschulung. Der Schulungsplan sieht wie folgt aus:

 

 

Jeder AgroChron Franchisepartner entschließt sich mit der Vertragsunterzeichnung zu einer Selbstständigkeit in eigenem Namen und auf eigene Rechnung innerhalb der Vertriebsform Franchising. Sie tragen somit das Risiko für ihr eingesetztes Kapital und für ihren wirtschaftlichen Erfolg.

Die AgroChron Franchisepartnerschaft ist eine Partnerschaft für den gemeinsamen, wirtschaftlichen Erfolg, basierend auf den internationalen Franchiserichtlinien, die vom Europäischen Franchiseverband entwickelt und vom Österreichischen Franchiseverband übernommen wurden.

Sie steht unter der Devise: „Selbstständige Menschen sind motivierte Menschen!“. Der Erfolg des gesamten Systems hängt in erster Linie von unternehmerisch denkenden Menschen auf allen Seiten ab. Daher steht auch die Selbstständigkeit an oberster Stelle der Partnerschaft.

Franchising ist ein Vertriebssystem, durch das Waren und/oder Dienstleistungen und/oder Technologien vermarktet werden. Das Vertriebssystem gründet sich auf eine enge und fortlaufende Zusammenarbeit rechtlich und finanziell selbstständiger und unabhängiger Unternehmen, den Franchisegeber und seine Franchisepartner.

Um Franchising auch „offiziell“ zu verstehen, nachfolgend die europagerechte Definition dieser modernen Kooperation.
„Franchising ist ein vertikal-kooperativ organisiertes Absatzsystem rechtlich selbstständiger Unternehmer auf der Basis eines vertraglichen Dauerschuldverhältnisses. Das System tritt am Markt einheitlich auf und wird geprägt durch das arbeitsteilige Leistungsprogramm der Systempartner, sowie durch ein Weisungs- und Kontrollsystem zur Sicherung eines systemkonformen Verhaltens.”

Das Leistungsprogramm des Franchisegebers ist das Franchisepaket, es besteht aus einem Beschaffungs-, Absatz- und Organisationskonzept, der Gewährung von Schutzrechten, der Ausbildung des Franchisepartners und der Verpflichtung des Franchisegebers, den Franchisepartner aktiv und laufend zu unterstützen und das Konzept ständig weiter zu entwickeln.

Der Franchisepartner ist im eigenen Namen und auf eigene Rechnung tätig. Er hat das Recht und die Pflicht das Franchisepaket gegen Entgelt zu nutzen. Als Leistungsbeitrag liefert er Arbeit und Kapital.“

Franchising bedeutet auch, groß wie ein Konzern zu wirken (etwa über den einheitlichen Markenauftritt aller Franchisepartner) und gleichzeitig klein und fein zu bleiben, wie ein klein- und mittelständisches Unternehmen.

Viele Informationen zu Franchisesystemen, Selbsttests für Existenzgründer und Chancen der Selbständigkeit finden Sie im Franchiseportal.